Die Anstalt – Deutsche Presse als NATO-Außenstelle (6:06)

Vernetzung der deutschen Qualitätsmedien mit NATO-freundlichen Organisationen Abstract Die ZDF-Politsatiresendung „Die Anstalt“ zeigt in wenigen Minuten die Vernetzung führender Redakteure der großen deutschen Zeitungen mit verschiedenen NATO-freundlichen Organisationen auf. Dieses Video ist ein kurzer Ausschnitt der Folge 3 der Anstalt vom 29.04.2014.   Beschreibung Max Uthoff und Claus von Wagner stellen verschiedene bekannte Redakteure, Journalisten und Herausgeber der großen Tageszeitungen vor, die in Verbindung mit diversen transatlantischen Organisationen stehen. Dazu gehören: Stefan Kornelius (Süddeutsche Zeitung) Josef Joffe (Herausgeber der Zeit) Jochen Bittner (Die Zeit) Günther Nonnenmacher (FAZ) Klaus-Dieter Frankenberger (FAZ) Kai Diekmann (Bild-Zeitung und Vorstand der Atlantikbrücke) Die benannten Organisationen

Altkanzler Schröder: Ich habe das Völkerrecht verletzt und Serbien zerbombt (14:06)

Deutscher Verstoß gegen das Völkerrecht   Abstract Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder äußert sich kritisch zur Position der EU im Ukraine-Konflikt. Er gibt außerdem zu, mit der Beteiligung am Kosovo-Krieg selbst „formal“ gegen das Völkerrecht verstoßen zu haben. Auch Josef Joffe (Redakteur und Herausgeber der Zeit) kommt hier als sich intensiv beteiligender Moderator zu Wort.   Beschreibung (Teil-Transkription) 2:34 Schröder (bezogen auf den Ukraine-Konflikt): „Wo liegen eigentlich die Ursache für die Krise? War es wirklich richtig herzugehen und die Ukraine, ein kulturell gespaltenes Land – das muss man entgegen allen Mainstream ja wohl mal sagen dürfen – ein kulturell gespaltenes Land, nämlich

Prof. Mausfeld – Der Neoliberalismus und das Ende der Demokratie. (1:46:52)

Neoliberalismus vs. Demokratie Abstract Zweiter veröffentlichter Vortrag von Prof. Dr. Rainer Mausfeld, in dem es um die Unvereinbarkeit von Neoliberalismus und Demokratie geht. Wieder lässt Prof. Mausfeld verschiedene berühmte Persönlichkeiten zu Wort kommen, die untermauern, dass die repräsentative Demokratie eine Scheindemokratie ist. Er beschreibt verschiedene Herrschaftstechniken und wie es gelingt, Duldung und Lethargie zu erzeugen. Der Neoliberalismus ist kein Wirtschaftsmodell, sondern geht weit darüber hinaus. Es geht um die Ökonomisierung aller wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Bereiche. Um das zu gewährleisten werden verschiedene Schwächen des Menschen ausgenutzt, die seit über 100 Jahren in der Psychologie erforscht wurden.   Die Vorträge und

Architects and Engineers: Solving the Mystery of Building 7 – w/ Ed Asner (14:59)

Der 3. Turm Abstract Aufarbeitung des Einsturzes von WTC7 (Gebäude 7 des World Trade Centers) durch AE911 (Architects and Engineers for 9/11 Truth, Stand 20.09.2016 gibt es hier 2643 Architekten und Ingenieure, die die Petition unterzeichnet haben). Nach Ansicht vieler Experten wurde das Gebäude gezielt gesprengt, was jede Menge Fragen aufwirft und das Potenzial hat, die gesamte offizielle Darstellung zum Hergang des Attentats vom 11. September 2001 ins Wanken zu bringen.   Beschreibung In diesem Video bestätigen mehrere Experten, dass der Einsturz von World Trade Center 7, das nicht von einem Flugzeug getroffen wurde und von dem die meisten Menschen

Warum schweigen die Lämmer? – Techniken des Meinungs und Empörungsmanagements – Rainer Mausfeld (1:40:08)

Warum reagieren wir nicht? Abstract Prof. Dr. Rainer Mausfeld, Wahrnehmungs- und Kognitionsforscher und Professor für Allgemeine Psychologie (Kiel) hielt diesen Vortrag Mitte 2015. Der von einem Studenten veröffentlichte Beitrag erlebte einen wahren Boom bei Youtube. Die vor ca. 150 Jahren durch Gustave Le Bon und Edward Bernays entwickelten Propaganda- und PR-Techniken wurden so weiterentwickelt, dass sie unsere Wahrnehmungsschwelle unterlaufen. Selbst in Kenntnis der angewandten Techniken ist es praktisch unmöglich ihnen zu entgehen. Diese Techniken werden verwendet, um uns die Illusion von Demokratie und Freiheit sowie der Informiertheit zu geben. Die Fakten, die uns alarmieren müssten, liegen alle auf dem Tisch,

Prof. Michael Hartmann – Warum werden durch die „Globalisierung“ die Reichen immer reicher? (28:52)

Die Ungleichheit nimmt deutlich zu Abstract Prof. Dr. Michael Hartmann, Soziologe und meines Wissens der einzige Eliteforscher in Deutschland äußert sich über Recht und Gerechtigkeit sowie über die Entwicklungen in Deutschland seit dem Jahr 2000. Gibt es eine Definition von Gerechtigkeit? Wie wirken sich die Entwicklungen der letzten Jahre aus? Welchen Einfluss hat die Globalisierung?   Beschreibung   Gerechtigkeitsempfinden Gerechtigkeit lässt sich nicht wissenschaftlich definieren. Das Gerechtigkeitsgefühl variiert in den verschiedenen Ländern stark und hängt von den Traditionen bzw. dem ab, woran sich die Menschen gewöhnt haben. Eine schnelle Veränderung der Verhältnisse, wie sie vor allem in den Jahren von

Wie solidarisch ist Deutschland? – Warum Arme arm bleiben und die Reichen reicher werden (44:04)

Die Schere zwischen Arm und Reich Abstract Unter Wirtschaftsökonomen und Sozialwissenschaftlern gibt es einen breiten Konsens darüber, dass eine zunehmende Ungleichheit destabilisierend wirkt. In dieser Reportage wird grundsätzlich das Auseinanderdriften zwischen Arm und Reich thematisiert. Dazu werden Zahlen, Daten und Fakten geliefert, die die Richtung beschreibt, in die wir uns in Deutschland aber auch weltweit bewegen. Es werden auch einige Ursachen benannt, die die Politik vor allem mit den rot-grünen Reformen sehr verschärft hat.   Beschreibung 1994 gehörten in Deutschland noch 64% zur Mittelschicht. 2013 waren es nur noch 58% was bedeutet, dass ca. 4 Millionen Menschen aus der Mittelschicht

Was machen wir eigentlich in Syrien? (2:50)

Der Bundestag stimmt für den Einsatz der Bundeswehr in Syrien (Dez. 2015) Abstract Der Bundestag stimmt am 04.12.2015 für die „Beteiligung der Bundeswehr am Kampfeinsatz gegen den „Islamischen Staat“„. 445 Abgeordnete sind dafür, 7 enthalten sich, 145 sind dagegen. Wenn man die eigene Bevölkerung in den Krieg schickt – und sei es nur zur Aufklärung und Luftbetankung, wie immer wieder beteuert wird – und wenn diese Mission noch dazu völkerrechtswidrig ist, dann sollte man sich als Abgeordneter schon halbwegs sicher sein.   Beschreibung Klaas Butenschön nimmt die Abgeordneten direkt nach der Abstimmung aufs Korn: Wofür haben sie gerade gestimmt? Welche